Samstag, 1. Oktober 2016

Schmökerstatistik: September 2016

Uiuiui, und schon ist nur noch das letzte Jahresviertel übrig; bei den Challenges muss ich mich nun wirklich ein wenig sputen. Theoretisch würde ich sie alle bereits abgeschlossen haben, hätte ich praktisch nicht so geschludert und diverse Male ein Buch gelesen, was in keine der Challenges (mehr) hineinpasste, einfach nur weil ich da grad Leselust drauf hatte, anstatt eines von meiner schlauen Challengeliste.
Ich weiss zudem nicht, ob das einfach nur an meinen Schmökervorlieben liegt oder ob es tatsächlich so ist, dass Autoren im englischsprachigen Bereich ein auffälliges Faible für Protagonistinnen namens Hannah, Kate und Zoe haben. Und Kerle, die John heissen. Hat mir die ABC-Challenge der Protagonisten nicht einfacher gemacht, aber ich gebe zu, dass das irgendwie doch meine Lieblingschallenge ist. (Die Candybooks Challenge löst bei mir immer gleich Heisshunger auf Süsskram aus. *lol*)

Aber ehe ich meine Fortschritte bei den Challenges aufführe, liste ich doch einmal mehr erst wie gehabt meine persönlichen von Top nach Flop geordneten Charts, prall gefüllt (oder auch eher dünn besiedelt?) mit meinen Lektüren des letzten Monats:

Meine Lesecharts im September 2016:
Joe Hill: "The Fireman" [752 Seiten]
Jack Jordan: "My Girl" [248 Seiten]

Piper Lawson: "Play" (255 Seiten)
Susan Örnbratt: "The Particular Appeal of Gillian Pugsley" [338 Seiten]

Mel Wallis de Vries: "Schnick, schnack, tot" [288 Seiten]
Marnie St Clair: "Blue Steal" (237 Seiten)

hart an der Flopgrenze:
Kat Mayor: "The Spirit Chaser" [436 Seiten]

Die Seitenangaben beziehen sich wie üblich auf die zugehörigen Taschenbuchausgaben, sofern das Werk in diesem Format erhältlich ist (z.B. "Schnick, schnack, tot" ist aktuell in der Druckausgabe nur gebunden erhältlich), und verlinkt sind meine Rezensionen, sofern ich solche geschrieben habe. ;)
"Blue Steal" ist bisher lediglich digital erhältlich; der Umfang einer möglichen Druckausgabe wird auf 237 Seiten beziffert. Auch "Play" gibt es bislang bloss als eBook, mit einer geschätzten tatsächlichen Seitenangabe von 255.

eBook vs Druckbuch: 7:0 ¦ gelesene Seiten: 2062 (+492)

Englisch:Deutsch // 6:1

Challenges in den ersten drei Quartals (ABC: 10/26 => 12/26 => 20/26; Candy: 1/14 => 2/14 => 10/14; Indie: 0/15 => 0/15 => 6/15)
Ganz offensichtlich war ich bei allen drei Challenges im letzten Quartal deutlich fleissiger als im vorherigen, aber wenn man bedenkt, dass nun nur noch ein Jahresquartal übrig ist, ist es definitiv Zeit, da noch ein wenig mehr in die Puschen zu kommen. ;)
Mein plötzlicher Erfolg, was die Indie-Challenge angeht, liegt übrigens zu einem grossen Teil darin begründet, dass ich erst spät bemerkt habe, dass für die Reihen-Aufgabe der Candybooks Challenge eine Reihe mit mindestens vier Teilen gefragt war und ich meine zuvor gelesenen Serienbände, die dort unter diesem Punkt darum, weil kürzere Reihen, völlig falsch platziert waren, nun kurzerhand "umgesiedelt" habe.
Aber ihr seht: Da ist doch noch Einiges offen, ab jetzt wird definitiv gegen die Zeit gelesen; ich bin schon sehr gespannt auf meinen endgültigen Leseabschluss! ;)

Kommentare:

  1. Hi
    Du liest Englisch, da hast du meine Bewunderung. Ich komm mit Englisch null zurecht.
    Daher kenne ich deine Bücher alle gar nicht.
    Jedoch hab ich im September kein ebook gelesen.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hi
    Das ist ja doof mit dem Krankenhaus. Da wünsche ich viel gelingen und vor allem gute Besserung😃
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    ui so viele englische Bücher! Von dir sollte ich mir wohl mal eine Scheibe abschneiden |D. Ich kann an sich gut auf englisch lesen und verstehe das Meiste auch... ich bin nur entsetzlich faul, weil es doch ein wenig mehr Konzentration erfordert, als in der Muttersprache zu lesen *seufz*.
    Und ich war ein wenig stutzig bei der Einleitung. Letztes Jahresviertel... und dann habe ich gemerkt: verdammt, sie hat Recht xD. Wo ist die Zeit geblieben?

    Einen erfolgreichen Oktober wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen